Der Jam

Was passiert beim Jam?

Moderiert von versierten Coaches wirkst Du in einem bunt gemixten Teilnehmerteam bestehend aus Unternehmensvertretern, Gründern, Kreativen, NGOs, Grassroot-Aktivisten, Mitarbeitern aus der Verwaltung und Studierenden an einem innovativen Design Thinking Prozess mit. Innerhalb von 48 Stunden entwickelt Ihr innerhalb der Teams neuartige und nachhaltige Produkte, Services oder Konzepte. Dabei durchlauft Ihr den gesamten Innovationsprozess von der Ideenfindung bis hin zum greifbaren Prototypen.

Wir planen mit ca. 36 Teilnehmer*innen und werden 6 Gruppen bilden. Im Laufe des kreativen Prozesses erhaltet Ihr verschiedene Impulsreferate mit spannendem Input, um Eure Ideen weiter zu entwickeln. Die Zeit wird wie im Fluge vergehen, denn unsere Coaches werden Euch immer gut auf Trapp halten: die Uhr tickt! Am Ende des Prozesses präsentiert jede Gruppe ihre Ergebnisse. Diese werden „Open Source“ allen Teilnehmern weltweit zur Verfügung gestellt. Aufgrund der offenen Bereitstellung können sie als Basis für weitere Vertiefungen sowie der konkreten Umsetzung in Produkte und Geschäftsmodelle dienen.

Was bringt mir eine Teilnahme?

Der Jam ist eine tolle Chance neue Fähigkeiten zu lernen, die eigenen (Denk)-Grenzen zu überwinden und spannende Menschen zu treffen. Und vor allem dabei viel Spass zu haben! Noch Wochen später ist die Energie und Inspiration zu spüren, die der Jam entfaltet hat. Die eingesetzten Methoden, lassen sich hinterher leicht für Innovationsentwicklung im Unternehmen bzw. für eigene Projekte übernehmen.

Hier ein paar Eindrücke vom Jam 2012 aus London:

Global Sustainability Jam – London from josh lee on Vimeo.

Wer kann teilnehmen?

Der Sustainability Jam Hannover richtet sich an Gründer, Mitarbeiter aus Unternehmen, der Verwaltungen, von NGO´s, von Universitäten sowie an Kreative, Selbstständige, Unternehmer und Studenten. Ziel ist es in gemischten Teams durch einen Design Thinkingansatz gemeinsam an Produkten, Services und Kampagnen für mehr Nachhaltigkeit zu arbeiten. Die Teams entscheiden dabei selbst, wer die Zielgruppe dieser Lösung ist. Es sind keine besonderern Kenntnisse erforderlich.

Brauche ich besondere Kenntnisse oder Fähigkeiten?

Mit einer guten Portion Offenheit und Begeisterung kommen wir zu spannenden Lösungen. Eine Kenntnis der Design Thinking Methoden ist nicht notwendig. Der gesamte Prozess wird moderiert und alle Schritte ausführlich erklärt.