LeineHeldenJam – Jury

In diesem Jahr feiert der LeineHeldenJam eine Premiere:

Im Rahmen der Ergebnispräsentation am Sonntag, 22.11.2015 ab 15.00 Uhr begutachtet eine Jury die entstandenen Prototypen und prämiert die beiden Ergebnisse, die am aussichtsreichsten erscheinen. Diese Teams der beiden prämierten Prototypen erhalten die Chance ihr Prototypen, in einem fundierten Coaching ihre Produkte weiter zu entwickeln. Die Coachings führen durch stups Hannover sowie die Talententwickler.

Die Jury setzt sich in diesem Jahr zusammen aus folgenden Persönlichkeiten:

Die Jury des LeineHeldenJam Hannover 2015

Elisa Bader – Talententwickler

Elisa Bader ist Co-Gründerin der Talententwickler. Die gebürtige Hannoveranerin hat in den vergangenen Jahren in der Social Startup Szene Berlins (Social Impact, Ashoka Jugendinitiative) gearbeitet und bringt von dort jede Menge Expertise, Projekt- und Gründungserfahrung mit. Ihr persönlicher Motor für Engagement ist nicht nur ein Vorbild für ihre Tochter zu sein, sondern auch die Überzeugung, dass jeder den Unterschied machen kann.

Michael Barsakidis – CSR Arena Hannover

Michael Barsakidis ist als CSR Manager, N-Kompass-Berater, DNK-Schulungspartner sowie als Kommunikationswirt in der Region Hannover für seine Kunden und Kooperationspartner tätig. Mit der CSR Arena Hannover als Agentur für nachhaltiges Wirtschaften gibt er Impulse an den Mittelstand zu den vielfältigen Themenfeldern der gesellschaftlichen Unternehmens-verantwortung (CSR). Michael Barsakidis ist Initiator und Koordinator des CSR Forum Hannover sowie Mitinitiator des Umwelt Forum Hannover. Er ist an diversen regionalen und bundesweiten CSR-Initiativen aktiv beteiligt und mit dem Thema CSR/Nachhaltigkeit als Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover tätig.

Christian Denkert – Agentur Stups

Christian Denkert ist Geschäftsführer von Stups, einer innovativen Facebook Agentur. Als Co-Founder seines Startups weiß er sehr gut um die Herausforderungen, die auf dem Weg von einer fragilen Idee zum fertigen Produkt lauern. Daher legt er sein Hauptaugenmerk auf Konzepte, wie die Ideen für Nachhaltiges anschließend auch nachhaltig verwirklicht werden können. Und da Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit längst keine Antipoden mehr sind, bringt er eine durch Wirtschaftsabitur, Bankausbildung und Wirtschaftsstudium geprägte ökonomische Betrachtungsweise in die Jury ein.

Felix Kostrzewa – Wissenschaftsladen Hannover e.V.

Felix Kostrzewa Projektkoordinator und Kulturmanager im Wissenschaftsladen Hannover e.V. Als Vernetzer und Aktivist betreut er verschiedene Aktionen und das Büro des Vereins. Wissen und Ideen rund um die ‚Große Transformation‘ in die Öffentlichkeit zu tragen, ist Wunsch und Aufgabe bei dieser Tätigkeit. In diesem Sinne freuen sich Wissenschaftsladen und er sehr darauf, welche Ideen und Anstöße der diesjährige Jam für Hannover bringt.

Susanne Wildermann – Agenda21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover

Susanne Wildermann ist Leiterin des Agend21- und Nachhaltigkeitsbüros der Landeshauptstadt Hannover. Neben der Aufgabe, das Thema Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe in der Verwaltung zu befördern, ist es ihr ein besonderes Anliegen, die vielen kreativen Initiativen in der Gesellschaft, die zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung beitragen, zu unterstützen.  Sie freut sich insbesondere, dass in diesem Jahr auch SchülerInnen teilnehmen und ist gespannt auf viele Ideen für die anstehende Transformation.