Portfolio

Katja 2

Katja Haberkorn, Leipzig – zackig auf kurs – Offene Nähwerkstatt

Meine Tätigkeit und meine Projekte zum Thema Nachhaltigkeit sind…

Bei „zackig auf kurs“, meiner offenen Nähwerkstatt für Upcycling, geht es vor allem darum, Ressourcen zu schonen, indem gebrauchte Textilien in neue Lieblingsteile verwandelt werden. Ich finde, jedeR soll die Möglichkeit bekommen, Kleidung und andere Textilien erschwinglich und nachhaltig anzufertigen oder zu reparieren. Näherfahrene können mit einem Nähzeit-Abo sofort loslegen und erhalten von mir Unterstützung, wenn’s mal knifflig wird. In den Nähkursen mit maximal zwei TeilnehmerINNEn vermittle ich NäheinsteigerINNEN die Grundlagen des Maschinennähens oder bestimmte Techniken. Gleichzeitig bin ich aber auch Zuhörerin oder Ratgeberin, wenn etwas auf der Seele brennt.

Dafür wünsche ich mir…

Meine Gabe ist es, aus dem, was da ist, etwas Neues zu kreieren. Ich wünsche mir, dass die Begeisterung dafür andere Menschen mitreißt und inspiriert, damit die Wertschätzung für Textilien wieder größer wird. Für meine neue Ladenwerkstatt wünsche ich mir, dass sie sich zu einem kreativen Wohlfühlort mit Herz entwickelt, an dem sich Nähbegeisterte zusammenfinden und sich gegenseitig unterstützen.

Meine persönliche Ambition zum Thema „Nachhaltigkeit in meiner Stadt“

Ich beziehe diese Frage nun eher auf „Nachhaltigkeit in Deutschland“. Nachhaltigkeit ist ein weit gefasster Begriff. In meinem Fall bezieht sich dieser Begriff eher auf die „soziale Nachhaltigkeit“: Wie gehen wir miteinander um? Was zählt wirklich? Was kann ich verändern, damit es mir und meinem Umfeld gut bzw. besser geht? Und wenn wir uns all dessen bewusster sind und danach handeln, dann ergeben sich viele interessante und relevante Dinge zum Thema Nachhaltigkeit fast automatisch…

Kontaktdaten:
Katja Haberkorn
zackig auf kurs

die offene nähwerkstatt für upcycling in leipzig

+ Nähkurse

+ Nähzeit-Abos

+ Nähmaschinen

 

Webseite: www.zackig-auf-kurs.de