Portfolio

Stephanie Ristig Bresser 1024x684

Stephanie Ristig – Geschichten für eine neue Wirtschaftsweise

Meine Tätigkeit und meine Projekte zum Thema Nachhaltigkeit sind…

… ich entwickele Kommunikationsformate für nachhaltig aufgestellte Unternehmen und für nachhaltige Themenfelder, die die Themen zielgruppengerecht, attraktiv und glaubwürdig verpacken, damit sie Menschen auch wirklich erreichen – und das multimedial und multisensorsisch – von Website, Blog und Social Networks über Print-Publikationen bis hin zu innovativen Live-Events wie Flashmobs, Barcamps oder eben dem Sustainability Jam Hannover. Mein Part ist dabei zum einen die Konzeption dessen, zum anderen bin ich auch in der Umsetzung involviert, beispielsweise beim Storytelling, bei der Redaktion, bei der Moderation,… Ich agiere getreu dem Motto „The Medium is the Message“ – also finde ich die richtigen „Aufhänger“ und Geschichten, die die Themen spannend machen.

… ich koordiniere gemeinsam mit Maren Coldewey und Jochen Witt die Aktionsgruppe Gemeinwohl-Ökonomie hier in Hannover mit dem Ziel, die Öffentlichkeit darüber zu informieren und viele Unternehmen und auch die Stadt Hannover dafür zu gewinnen, das Thema Gemeinwohl in ihre wirtschaftlichen Planungen und Prozesse einzubeziehen.

… ich realisiere derzeit für Transition Deutschland gemeinsam mit meinem Kooperationspartner Joy Lohmann das Pilotprojekt „REconomy“ hier in Deutschland

… ich sammele und erzähle „Geschichten des Wandels“, um damit über den Wandel hier in der Region und deutschlandweit zu informieren und möglichst viele Menschen zu inspirieren, sich dieser Bewegung anzuschließen.

Dafür wünsche ich mir…

… ein freudvolles, konstruktives Miteinander mit meinem Kooperationspartnern und dass wir uns immer zielführender miteinander vernetzen und somit von kleinen Inseln zu einer Bewegung mit einer großen Schlagkraft werden. Mit Herz, Hirn und Hand!

Meine persönliche Ambition zum Thema „Nachhaltigkeit in Hannover“

Ich wünsche mir sehr, dass wir es schaffen, die vielen Geister, die wir riefen und jetzt nicht wieder loswerden, einzufangen. Ich möchte mit meinen „kreativen Kompetenzen“ einen Beitrag dazu leisten, dass uns der Umbau unseres Wirtschafts- und Gesellschaftsystems hin zu einem System gelingt, dass die begrenzten Ressourcen aller berücksichtigt und somit zu einem ausbalancierten Wohlbefinden aller Menschen, Tiere, der Natur und aller weiteren Lebensformen auf diesem Planeten führt.

Kontaktdaten:

Stephanie Ristig-Bresser
Freiberuflerin
Kulturwissenschaftlerin, PR-Managerin, Autorin und Aktivistin

Webseites: www.ars-scribendi.com und www.markensinn.net/blog

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.