Team

Das Team hinter dem Jam

Der LeineHeldenJam Hannover versteht sich als Teil des „Global Sustainability Jams“, einer internationalen gemeinnützigen Veranstaltung. Ziel ist es, mittels Design Thinking und Service Design Methoden innovative Lösungsansätze für mehr Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Der Global Sustainability Jam wurde durch Markus Hormess und Adam Lawrence von Work.Play.Experience ins Leben gerufen. In Hannover wurde der Sustainability Jam durch das Team „Zukunftsstark“, einer Plattform für Zukunft, Veränderung und Innovation initiiert und wird im Jahr 2015 von „Wissenschaftsladen Hannover e.V.“ ausgerichtet.

Das LeineHeldenJam Hannover Team 2015

Stephanie Ristig-Bresser

Stephanie Ristig-Bresser ist Co-Initiatorin des LeineHeldenJam Hannover (vormals: Sustainability Jam Hannover) und kreativer Kopf des Orgateams. Bei der Kulturwissenschaftlerin laufen viele Fäden zusammen: von der Programm-Konzeption über die Public Relations bis hin zur Moderation des Jams. Für Stephanie Ristig-Bresser ist Nachhaltigkeit ein Herzensthema: Sie engagiert sich in den Entscheidungsgremien des deutschen Transition Netzwerkes beim Wiener Gründungsvereins zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie sowie als Koordinatorin der hannoverschen Aktionsgruppe zur Gemeinwohl-Ökonomie. Sie ist seit 2007 freiberuflich als Autorin, Referentin, Moderatorin und Kommunikationsexpertin tätig. Zuvor war sie acht Jahre bei der Volkswagen AG in den Bereichen Kultursponsoring und Konzern-Umwelt- und Arbeitsschutz beschäftigt.

Olga Fedarynchyk

Olga Fedarynchyk, in ihrem Kernberuf Musikerin, sorgt beim LeineHeldenJam 2015 – wie auch bereits im Vorjahr – für die Koordination und einen entspannten Ablauf des Events, sowie für das Wohlbefinden und „Sich-willkommen-fühlen“ aller Beteiligten. Das Thema Nachhaltigkeit für die Menschen attraktiv zu machen liegt ihr sehr am Herzen, deshalb engagiert sie sich für Projekte in Hannover und Region.

Cathérine Bartholomé

Cathérine Bartholomé ist diplomierte Kulturwissenschaftlerin. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Veranstaltungsmanagerin für eine Messegesellschaft, in Musik- und Eventagenturen und einem ökologischen Tagungszentrum, gründete sie 2013 ihre eigene Agentur Chrysocolla Marketing.  Als zertifizierte Nachhaltigkeitsberaterin in der Veranstaltungsbranche hat sie sich mit ihrer Agentur auf das umweltschonende Veranstaltungsmanagement spezialisiert. Das Angebot richtet sich dabei gezielt an Unternehmen und Institutionen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen langfristig umweltfreundliche Alternativen anbieten und ein Umdenken in Richtung einer nachhaltigeren Gesellschaft anregen möchten.

Beim LeineHeldenJam kümmert sie sich um das Veranstaltungsmanagement und das Marketing. u.a. mit der Suche und dem Kontakt zu den 48 Gesichtern der Nachhaltigkeit.

Chrysocolla Marketing

Hans Grimmelmann

Der Wirtschaftsingenieur initiiert und begleitet seit über 15 Jahren nachhaltige Veränderungsprozesse in Unternehmen und unterstützt Menschen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Beim Jam ist er von Anfang an dabei und koordiniert seit 2014 den Design Thinking Prozess. Hans Grimmelmann engagiert sich auch in weiteren Institutionen für mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft sowie für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in seiner Heimatstadt Hannover.

grimmelmann.

Jan-Felix Woge

Wie lassen sich sinnstiftende Innovationen mit hohem Kundennutzen kreieren? Als Mechatronik-Ingenieur bewegt Jan-Felix Woge diese Frage immer wieder in seiner Berufspraxis. Beim letztjährigen Sustainability Jam hat er miterlebt wie ein gut initiierter Design Thinking-Prozess dazu beitragen kann bei der Entwicklung nachhaltiger Produkte enorme Kreativität freizusetzen. Um den Jam weiter bekannt zu machen und für die kreierten Ideen eine Bühne im Web bereit zu stellen, widmet sich Jan-Felix Woge der technischen Administration dieser Website.

Eva Ramuschkat

Eva Ramuschkat hat einen langjährigen und vielseitigen Erfahrungsschatz im Finanzbereich gesammelt – sowohl in der Beratung als auch in mittelständischen Unternehmen. Ihr ist es eine Herzensangelegenheit, anderen das trocken erscheinende Thema Finanzen aufzulockern und mit Leichtigkeit näherzubringen. Der LeineheldenJam ist für Eva eine spannende Gelegenheit, durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team auch über den Tellerrand zu schauen und frische Inspirationen zu erhalten.

René Salmon

René ist Startup-Unternehmer. Ihm ist es wichtig die Zukunft innovativ und nachhaltig zu gestalten. Innovation ist seine Leidenschaft, daher ist er für das Thema u.a. Speaker auf der CeBIT, Gutachter für den Innovationspreis „Startup-Impuls“ und Gewinner der „Stadtvision Hannover 2030“. René liebt Design Thinking und verfügt über viele praktische Erfahrungen aus Workshops mit z.B. IBM oder Hannover 96. Beim Jam leitet er die Design Thinking Schulung der Coaches und engagiert sich für die Organisationsentwicklung des Jams.

Xing-Profil René Salmon

Sebastian Becker

Der Diplom-Biologe verbindet seit vielen Jahren Themen der Nachhaltigkeit mit kreativen Prozessen und hat in unterschiedlichsten Funktionen zahlreiche Camps & Kongresse begleitet und moderiert (u.a. Socialbar Hamburg, Fairena München, Transition Konferenz 2010). Er absolvierte eine Ausbildung in Design Thinking beim Hasso-Plattner-Institut, Potsdam.

Christopher Batke

Nach einer klassischen Karriere als HR Professional in einem Finanzdienstleistungs-Konzern erfüllt sich Christopher Batke gemeinsam mit Elisa Bader nun seinem Traum ein eigenes Social Startup zu gründen. Die Talententwickler kreieren innovative Bildungsangebote (Blogging, Trainings, Workshops, Coachings) zur Persönlichkeitsentwicklung und Potenzialentfaltung, um so Menschen zu helfen ihren eigenen, sinnerfüllten Weg zu gehen. Darüber hinaus wollen Sie Pionierarbeit in Sachen gemeinwohl- und werteorientiertes Entrepreneurship leisten. Sie sehen sich selbst als Experimentallabor der Post-Wachstumsökonomie, das versucht die Zukunft der Arbeit schon heute zu leben.“

Talententwickler – Facebookseite

Franziska Riedmiller

Als Bühnenbildnerin in der freien Theaterszene hat Franziska mit Materialien aller Art zu tun und ist auf unkonventionelle Lösungswege bei der Umsetzung von Ideen angewiesen. Im Master Kulturvermittlung untersucht sie den Wert von künstlerischen Schaffensprozessen zu einem kulturellen Wandel für mehr Nachhaltigkeit. Das besondere Interesse gilt dem Denkprozess durch Handeln, deshalb begleitet sie die Entwicklung der Ideen durch den Prototypenbau beim Jam.

Joy Lohmann, Street-Artist, Social Designer, Graphic Recorder

Getreu seinem Motto „Just do it.“ hat der vielseitige Gestalter und Design-Dozent von Markenwerbung bis Kindermode, von Eventmanagement bis Graffiti-Wandgemälden, von Ausstellungsdesign bis zum Bau schwimmender Recycling-Inseln schon so einiges gemacht. Beim Sustainability Jam wird er Graphic Recordings von den entstehenden Prototypen und ihren Entwickler*innen anfertigen.

Artlab4 – Künstler-Kollektiv

Tanja Wehr, Graphic Recorderin und Sketchnoterin

Tanja Wehr begleitet deutschlandweit Veranstaltungen als Graphic Recorderin und Sketchnoterin und verhilft als Grafik Designerin zu neuen Logos, Webdesigns und Corporate Identities. Daneben organisiert sie die VIZTHINK Mitte Meetups, die regelmäßig viele Visualisierungsbegeisterte zusammenbringen. Die zunehmende Beliebtheit und Ernsthaftigkeit mit der das Visuelle in der heutigen Welt genutzt wird, freut sie sehr. Sie ist verrückt nach TED-Talks, intelligentem Humor, gutem Kaffee und würde für ein schönes Notizbuch jedes Paar Schuhe stehen lassen.

Sketchnotelovers

Jens Hansen

Jens Hansen ist selbstständiger Zukunftsforscher. Dabei beschäftigt Ihn die Frage, welche Innovationen unser Leben in den nächsten Jahren auf den Kopf stellen und was dies für Wirtschaft und Gesellschaft bedeutet. Einen besonderen Schwerpunkt legt er auf den Megatrend Digitalisierung. Hier betrachtet er nicht nur neue Technologien, sondern beobachtet auch, wo sich Geschäftsmodelle radikal verändern und etablierte Unternehmen von Startups herausgefordert werden. Unter www.zukunftssstark.org gibt er Einblicke in seine Arbeit.

Jens ist Initiator des Jams, wirkt im Jahr 2015 im Hintergrund mit und wird einen Vortrag zum Thema „Frugale Innovationen“ halten.

Zukunftsstark